Bern: Frauenritual zum Reinigungsfest

Wir nehmen wahr, dass die Tage länger werden, geniessen das neue klare Licht, und die zarte Verheissung des Frühlings, die uns bereits daraus entgegen leuchtet. In der Feier geht es um den Gedanken der Reinigung: All das, was in den langen Winternächten abgenutzt, verbraucht und alt geworden ist, lassen wir hinter uns. Wir reinigen uns innerlich mit dem warmen Tee und waschen uns symbolisch Hände und Gesicht mit klarem Wasser. Auf diese Weise machen wir uns bereit für das Neue, das sich in der kalten Erde und in uns selbst zu regen beginnt. Alle Frauen sind herzlich eingeladen.

 

Organisation: Offene Kirche Bern
Ort: Offene Kirche Bern

Weitere Informationen