Bern: Theologie und Literatur – Ein Studientag

In Theologie und Gemeindepraxis ist die Arbeit an der Sprache von zentraler Bedeutung. Schriftsteller:innen können dafür wichtige Lehrmeister:innen sein. Sie erschliessen Wirklichkeit und erweitern die Weltwahrnehmung. Im Gespräch mit der Schriftstellerin Sibylle Lewitscharoff widmet man sich dem Verhältnis von Theologie und Literatur.

 

Organisation: Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn, Pfarrweiterbildung PWB
Ort: Universität Bern, Theologische Fakultät, 3001 Bern

Weitere Informationen