Bern_Diskussion: Beautiful Imperfection – Von Gerechtigkeit und Ungerechtigkeit

Wenn wir Religion als ein System des Zusammenlebens, als Spiegel einer Gesellschaft betrachten, wie erklären wir dann die Gerechtigkeit und Ungerechtigkeit dieses Gesellschaftsvertrags zwischen den Mitgliedern dieser Gruppe und den anderen religiösen Gruppen, mit denen wir zusammenleben? Özlem Duvarci (Förderverein Alevitische Kultur) diskutiert mit ihrem alevitischen Kollegen Bülent Celik und Laavanja Sinnadurai vom Tempelverein Saivanerikoodam.

 

Organisation: Haus der Religionen
Ort: Haus der Religionen

Weitere Informationen