Bern_Podium: Im Dienste aller

Für ihre gesamtgesellschaftlichen Leistungen erhalten die anerkannten Kirchen in vielen Kantonen staatliche Beiträge und Steuern von Unternehmen. Welche Leistungen erbringen die Kirchen aber konkret? Wer profitiert? Wie wird das geprüft? Warum erhalten andere Religionsgemeinschaften keine Beiträge? Und wie ist dieses Modell in Zukunft zu entwickeln? Podiumsdiskussion mit: Renata Asal-Steger, Präsidentin RKZ und Kirchliche Gassenarbeit Luzern, Baptiste Brodard, Doktorand am Schweizerischen Zentrum für Islam und Gesellschaft, Andreas Kyriacou, Präsident der Freidenker-Vereinigung, Christelle Luisier Brodard, Regierungsrätin VD, FDP, Christian Reber, Doktor in Religionsstudien Universität Freiburg. Moderation: Michael Braunschweig, Reformierte im Dialog.

Organisation: Polit-Forum Bern
Ort: Polit-Forum Bern, Marktgasse 67, 3011 Bern

Weitere Informationen