Bern_Vortrag: Mann und Frau im Judentum

«Mann und Frau im Judentum»

Im heutigen Judentum werden die Rollen von Frau und Mann neu ausgehandelt. Wer darf was im Gottesdienst? Was sagt die Halacha, das jüdische Religionsgesetz, zum Geschlechterverhältnis? Wie argumentieren die verschiedenen jüdischen Strömungen? Was ist kulturell bedingt und was theologisch? Von Abraham und Sara bis heute werden diese Fragen im Schiur «Mann & Frau im Judentum im Lichte biblischer Figuren» mit Rabbiner Michael Kohn diskutiert und an Quellen untersucht.

Organisation: Haus der Religionen
Ort: Haus der Religionen, Europaplatz 1

Weitere Informatioen