Edlibach(ZG): 47. Hebräischwoche. Jom Kippur – Der grosse Versöhnungstag

Der Höhepunkt im Synagogenjahr ist der Jom Kippur. Der Tora-Text dazu steht mit Lev 16 genau in der Mitte der fünf Bücher Mose. In der Liturgie wird an diesem Tag auch das Buch des Propheten Jona gelesen, der nicht nur Ninive zur Umkehr bewegen, sondern auch selbst sein Gottesbild revidieren soll. Diese und weitere Texte werden in der Woche gelesen. Die Versöhnung durch ein Opfer und das Ritual eines Sündenbocks von Jom Kippur hat in der Geschichte kräftig über die jüdische Tradition hinausgewirkt: Bereits das Neue Testament interpretiert den Tod Jesu als Sühnopfer mit den Kategorien des Jom Kippur. Vom Sündenbockmechanismus wird bis heute
gesprochen. Die Vorträge werden dieser spannenden Geschichte nachgehen. Auch: Was heisst Versöhnung und Vergebung heute?

 

Organisation: Lassalle-Haus, ZIID, Reformierte Kirche Kanton Zürich
Ort: Lassalle-Haus, Bad Schönbrunn, 6313 Edlibach

Weitere Informationen