Frauenfeld_Bettagsfeier: Hoffnung und Verantwortung

«Interreligiöse Feier zum Bettag: Hoffnung und Verantwortung»

Zum fünften Mal findet im Kanton Thurgau eine interreligiöse Bettagsfeier statt. Warum eine interreligiöse Feier zum Eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettag? Religionsfreiheit und Toleranz sind wichtig für den Frieden, auch für den Frieden unter den Religionen. Der Eidgenössische Bettag ist eine Gelegenheit, sich auf Werte zu besinnen, die allen Religionen gemeinsam sind, die sie aber in unterschiedlichen Formen zum Ausdruck bringen.

Organisation: Interreligiöser Arbeitskreis im Kanton Thurgau
Ort: Moschee des Lichtes der albanischen Gemeinschaft in Frauenfeld, Gewerbestrasse 3

Weitere Informationen