Kreuzlingen_Tagung: Religion in der Schule

«Religion in der Schule: Zum staatlichen und kirchlichen Bildungsauftrag»

Dr. Carla Aubry zeigt im ersten Hauptreferat auf, wie die Verschiebung der Zuständigkeit für die Bildung im Kanton Thurgau des 19. Jahrhunderts von den Kirchen zum Staat vonstatten ging. Dr. Lorenz Engi beleuchtet im zweiten Hauptreferat den heutigen Begriff der religiösen Neutralität des Staates und dessen Konsequenzen für die Schule. Ein eigens für die Tagung erstellter Film aus der Schulpraxis, Diskussionen im World-Café, interessante Workshops und ein Schlusspodium bieten Gelegenheit, sich einzubringen und vielfältige Anregungen mitzunehmen.

Anmeldeschluss ist Donnerstag, 30. April 2020.

Organisation: Pädagogische Hochschule Thurgau
Ort: Pädagogische Hochschule Thurgau Unterer Schulweg 3, Postfach, CH-8280 Kreuzlingen 1 /Treffpunkt: Hafenbahnhof

Weitere Informationen