Langenthal: Ökumenische Kampagne 2022

Die Folgen des Klimawandels haben sich im Jahr 2021 in neuer Schärfe gezeigt, zum Teil mit anhaltendem Regen, Überschwemmungen, Zunahme von Stürmen und vielem mehr. Unzählige Menschen beispielsweise in Indonesien, Senegal und Kolumbien sind vom Klimawandel betroffen, aber auch Menschen in Deutschland haben im vergangen Sommer Zerstörung erlebt. Klimawandel bedroht die Lebensgrundlage vieler Menschen, ganz besonders das Recht auf Nahrung steht auf dem Spiel. Daher setzt die ökumenischen Kampagne 2022 wiederum Klimagerechtigkeit in den Mittelpunkt.

 

Organisation: Katholische Kirche Region Bern, Kirche im Dialog und Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn
Ort: Katholisches Kirchgemeindehaus, Hasenmattstrasse 36

Weitere Informationen