Münster_Vortrag: Unglaubensfragen

«Unglaubensfragen»

Viele Menschen haben Fragen an die Religion: Ist Religion ein Hindernis für friedliches Zusammenleben? Kennen religiöse Menschen echte Toleranz? Geht es heute nicht darum, zu wissen statt zu glauben? Ist religiöser Glauben überhaupt noch zeitgemäss in einer modernen Gesellschaft? In einer aufgeklärten Gesellschaft müssen solche Fragen offen diskutiert werden. In Zeiten weltanschaulicher Pluralität kommen religiöse und skeptische Bürgerinnen und Bürger nicht darum herum, sich mit der jeweils anderen Seite auseinanderzusetzen. Echten Pluralismus gibt es erst dort, wo man nicht übereinander, sondern miteinander spricht.

Organisation: Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn
Ort: Münster, Münsterplatz, 3011 Münster

Weitere Informationen