Zürich_Film: Das Schicksal von Youssef Chahine

«Das Schicksal (Al-massir)»

«Szenen aus dem Leben des grossen maurischen Übersetzers, Rechtsgelehrten und Philosophen Ibn Rushd bzw. Averroes, der im ausgehenden 12. Jahrhundert die Blütezeit einer kurzen islamischen Aufklärung verkörperte. Nachdem der Kalif von Córdoba den Gelehrten zunächst förderte und achtete, geriet er mehr und mehr unter den Einfluss von Fundamentalisten, liess schliesslich dessen Bücher verbrennen und ihn selbst nach Marrakesch verbannen. Film von Youssef Chahine.

Organisation: Filmpodium
Ort: Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich

Weitere Informationen