Zürich_Führung: Schatten der Reformation

«Schatten der Reformation. Befreiung und Verfolgung»

Die Ausstellung im Stadthaus zeigt die Reformationsgeschichte und ihre Bedeutung bis in die Gegenwart auf und lädt zur Hinterfragung von traditionellen Geschichtsbildern ein. Im Zentrum der Ausstellung stehen eine Klosterfrau, ein Bauer, ein Glaubensflüchtling, eine Äbtissin oder ein Bilderstürmer, deren unterschiedliche Erfahrungen zu einer kritischen Auseinandersetzung mit den Ereignissen der Reformation einladen.

Organisation: ZH-Reformation
Ort: Stadthaus Zürich, Stadthausquai 17, 8001 Zürich

Weitere Information