Zürich_Symposium: Geometry and Colour – Decoding the Arts of Islam in the West 1880‒1945

Die Kunst und Architektur der islamischen Welt hatte einen entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung des Kunstgewerbes und die westliche Moderne. Viele führende Künstler, Meister der dekorativen Künste und Architekten ließen sich von der reichen islamischen Formen- und Ornamentsprache inspirieren. Die geplante Konferenz soll ein neues Licht auf die Bemühungen westlicher Künstler werfen, durch einen transkulturellen Ansatz eine fremde, aber inspirierende Kultur zu studieren. Vorträge von 13 international anerkannten Spezialisten.

Organisation: Museum Rietberg
Ort: Museum Rietberg Zürich/Kunsthaus Zürich