Zürich_Theater: Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde

«Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde»

Gelegenheit macht Diebe. Dieses Sprichwort nimmt Samuel Leibowitz, ein etwas verschrobener, jüdischer Taxifahrer, ernst und schleppt den in Zürich weilenden Papst mit vorgehaltener Pistole nach Hause, um ihn in seine koschere Speisekammer einzusperren. Dass Samuel einen Weltfriedenstag erpressen will, an dem kein Blut fliessen darf, gefällt dem Papst und so entsteht eine herzliche Beziehung zwischen dem katholischen Kirchenoberhaupt und der jüdischen Familie.

Organisation: Theater am Hechtplatz
Ort: Theater am Hechtplatz, Hechtplatz 7, 8001 Zürich

Weitere Informationen