Zürich_Vortrag: Heimkehr zum Schöpfer – Sterben und Trauern im Judentum

Gemäss jüdischem Glauben kehrt die menschliche Seele beim Tod zurück zum Schöpfer und lebt unter den Fittichen Gottes ewig fort. Rabbiner Ruven Bar-Ephraïm zeigt uns den Friedhof der jüdischen liberalen Gemeinde Zürich und erläutert uns die Trauerrituale, die den Hinterbliebenen Trost spenden und den Zusammenhalt der Gemeinschaft stärken. Dieser Anlass ist Teil der Veranstaltungsreihe «Lebensende», die den vierjährigen Veranstaltungszyklus «Lebensstationen» abschliesst. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Organisation: Zürcher Forum der Religionen
Ort: Friedhof Jüdische Liberale Gemeinde

Weitere Informationen