Zürich_Vortrag: Islamischer Feminismus

«Islamischer Feminismus»

Dürfen muslimische Frauen ihren Ehepartner selbst aussuchen? Ist eine Frau mit Kopftuch unterdrückt? Steht im Koran, ein Mann dürfe seine Frau schlagen? Islam und Feminismus sind zwei Themen, die in den letzten Jahren nicht kontroverser hätten diskutiert werden können. Hier treffen zwei anspruchsvolle Begriffe auf einander. Ist eine Kombination überhaupt möglich? Gibt es einen islamischen Feminismus oder ist das ein Widerspruch in sich?

Organisation: ZIID
Ort: Uni Zürich-Zentrum, Rämistrasse 71, 8006 Zürich, KOL-G-203

Weitere Informationen