Zürich_Vortrag: Kleidung in den Religionen

«Habit – Hut – Hijab. Religionen ziehen an»

Oft meint man, den Menschen ihre Zugehörigkeit zu einer Religionsgemeinschaft auf den ersten Blick ansehen zu können. In Wirklichkeit ist dies aber nicht so. Die meisten Christinnen und Christen, Jüdinnen und Juden wie auch Musliminnen und Muslime sind nicht unmittelbar als solche erkennbar. Kleidung könnte vielleicht weniger mit Religion zu tun haben, als man allgemein meint. Wie ist das Verhältnis zwischen Kleidung und Religionen tatsächlich?

Organisation: ZIID
Ort: Uni Zürich-Zentrum, Rämistrasse 71, 8006 Zürich

Weitere Informationen