Zürich_Vortrag: Liberal oder traditionell? (Teil 1)

Wie ein zeitgemässer Islam gedacht werden kann.
Kann der Islam liberal sein? Und kann man als liberale:r Muslim:in wirklich gläubig sein? Diese Frage wird in der Öffentlichkeit immer wieder gestellt. Sind Begriffe wie «Reform» oder «liberal» nicht und zu politisch oder eurozentrisch gedacht? Am islamischen Glaubensbekenntnis (Schahādah) selbst werden verschiedene Lesarten aufgezeigt. Der Vortrag des Autor Kerem Adıgüzel beleuchtet, wie der Islam sowohl konservativ als auch liberal zugleich verstanden werden kann. Ein theologischer Aufruf gegen die Vernebelung der Vernunft, der eine alte islamische Tradition der Reform aufgreift, die sich für mehr Gerechtigkeit einsetzt.

 

Organisation: ZIID
Ort: Paulus Akademie

Weitere Informationen