Zürich_Vortrag: Lokales Christentum in West Papua

«Becoming Stronger: Local Christianity, Endogenous Transformation, and Politics of Decolonization in West Papua»

In West-Papua (West-Neuguinea) hat die einst als «Steinzeitmenschen» bezeichnete Bevölkerung das Christentum angenommen. Basierend auf einer ethnographischen Studie einer der größten indigenen Kirchen – der Papua Kingmi-Kirche (GKIP) – erläutert dieser Vortrag, auf welche Weise die Papuas das Christentum übernehmen, ihre Theologie neu erfinden und sie aus ihren kolonialen Verstrickungen ziehen. Vortrag auf Englisch.

Organisation: Universität Zürich
Ort: Völkerkundemuseum, Pelikanstrasse 40, 8001 Zürich, Raum: Hörsaal, PEA

Weitere Informationen